Impressionen meiner Touren

Route planen Tagesetappen Übernachtung Navigation Checkliste

Das Rad muss ja nicht immer neu erfunden werden, denn auf der adfc-Seite gibt es eine tolle Checkliste. Nicht immer ist alles notwendig, jedoch bei Bedarf wegstreichen kann man ja immer. Auf ein paar Punkte möchte ich aber dennoch genauer eingehen:

  1. nur das notwendigste an Bekleidung mitnehmen
    So habe ich immer eine kleine Flasche Flüssigwaschmittel dabei und wasche die Fahrradkleidung Abends am Waschbecken aus. So reicht mir selbst auf grossen Touren 2 Unterhosen. Doch Achtung das Waschmittel sehr (!) sparsam verwenden und wenn möglich nur dünne Baumwollkleidung, denn diese trocknet schneller. Man kann ja mehrere Schichten übereinander anziehen.

  2. Zusatzakku
    Nicht nur das Aufladegerät für das Handy, sondern auf jeden Fall auch ein Akku und einen Ersatzakku mitnehmen. Dieser Akku sollte in der Lage sein, das Handy auf jeden Fall den ganzen Tag zu betreiben (mit eingeschaltenem Display!) - Reiseadapter mitnehmen!
  3. Packtaschen
    Auf grossen Touren bin ich kein Fan von Packtaschen, da diese den Schwerpunkt des Fahrrads "nach oben" verlegen. Ausserdem wird das Fahrrad dadurch sehr schwer und damit sinken die Räder in unwegsamen Gelände mehr ein. Auch wenn es eine hohe Investition bedeutet, dann empfehle ich ausdrücklich einen "Einradanhänger". Dieser gleicht die oben beschriebenen negativen Eigenschaften aus. Auf Rügen bin ich mehrmals durch Sandwehen gefahren. Das sind durch Wind entstandene Ansammlungen von Sand und sehr gefährlich für Fahrradfahrer, da die Räder unkontrolliert in den Sand eintauchen. Je schwerer das Fahrrad ist, desto gefährlicher wird die Situation. Mit einem Anhänger hat man hier den Vorteil, dass zuerst nur das Fahrrad inklusiv Fahrer in den Sand eintaucht und das Gewicht des Gepäcks noch nicht in der Wehe steckt. Erst wenn das Fahrrad wieder festen Boden unter den Rädern hat, taucht der Anhänger in den Sand und wird mühelos vom Fahrrad rausgezogen. Ich kann die Anhänger nur empfehlen auch wenn die Investition abschreckt.
Go to top